Gefährliche Geliebte

Gefährliche Geliebte von Haruki Murakami

6 CDs

gelesen von Joachim Krol

Verlag: Deutsche Gramophon

[rating:5.0]

Ich finde ‘Gefährliche Geliebte’ ist ein wunderschöner Liebes- und Großstadtroman, den man einfach gelesen haben muss. Hajime ist nach Jahren der Unzufriedenheit erfolgreicher Jazz-Bar-Besitzer und Vater. Wie eine Halluzination taucht nach 25 Jahren Shimamoto, eine Freundin aus der Schulzeit, bei ihm auf. Hajime ist erneut fasziniert von der geheimnisvollen Frau und bereit alles aufzugeben.

” Sie hieß Shimamoto. Kurz nach ihrer Geburt hatte sie Kinderlähmung gehabt, und daher zog sie das linke Bein nach. Zudem noch war sie erst am Ende der fünften Klasse in unsere Schule gekommen. Im Vergleich zu mir hatte sie also ein wirklich schweres Bündel zu tragen, doch diese psychische Belastung machte sie nur zu einem zäheren, gelasseneren Einzelkind, als ich es je hätte werden können. Nie jammerte oder klagte sie, nie ließ sie auch nur durchblicken, wie ärgerlich oder entnervt sie manchmal gewesen sein muß. Was auch passierte, immer brachte sie ein Lächeln zustande. Ja, je schlimmer die Sache wurde, desto strahlender wurde ihr Lächeln. Ich liebte ihr Lächeln. Es beruhigte mich, machte mir Mut. Es wird schon werden, sagte mir ihr Lächeln. Halt einfach durch, und alles wird gut. Wenn ich Jahre später an sie zurückdachte, war ihr Lächeln immer das erste, woran ich mich erinnerte.”

Zitat aus Gefährliche Geliebte von Haruki Murakami

Dieser Roman führte zu dem Streit zwischen Sigrid Löffler und Marcel Reich-Ranicki an dem das ‘Literarischen Quartett’ anschließend zerbrach.

Hörprobe von mp3-literatur.de

Dieses Hörbuch bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)

Hinterlasse einen Kommentar